Donnerstag, 20. September 2012

Mal Pink, mal Gift-Grün

Diesen wunderschönen Doubleface Fleece habe schon vor gutem Jahr gekauft.
Und lange nach passendem Schnittmuster gesucht.
Vor zwei Tagen habe endlich gefunden.
In Burda 10/2012, Model 103.
Mit ein paar Änderungen (am Saum gekürzt, Ärmel verlängert,
 im Rückenteil Wiener Nähte eingebaut) heute fertig geworden.
Ich kann meine Jacke von beiden Seiten tragen.
Ich kann den Kragen immer wieder anders drapieren.
Ich kann mit Gürtel, ohne Gürtel oder mit einer Brosche tragen.
Mano naujas rubas - siltutelis, minkstutelis, dvispalvis. 

Kommentare:

  1. wow, ist das eine coole Jacke und die Farben, der Hammer. Da kommt bestimmt keine Depri-Stimmung auf. Gefällt mir echt gut.
    lg bea

    AntwortenLöschen
  2. wow was für eine wunderschöne Jacke die macht richtig gute Laune und steht Dir ausgezeichnet!

    LG anja

    AntwortenLöschen
  3. sehr genial die Jacke!! Ich habe gestern vor Doublefleece gestanden, aber ich wußte nicht, was ich damit tun sollte...jetzt wüßte ich es.

    LG, Heike

    PS: toller Blog!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, erst mal: sehr schön geworden Deine Jacke und tolle Knallfarben.
    Ich habe diesen Stoff in olivgrün/leuchtgrün und denke, dass mir dieser Schnitt auch für mich gut gefallen würde. Wie hast Du die Nähte gearbeitet? Die Kanten sind doch offen und nicht versäubert oder? Hast Du ein Detailbild der Seitennähte für mich?
    Ich such jetzt erst mal die Burda 10/2012 raus.
    Grüße Claudia

    AntwortenLöschen

 
Counter